Contact us
Leave a message

Mitglied bei

Logo "Bündnis '90/Die Grünen"
B'90/Grüne, OV Lehrte
Logo "Gospelchor 'Swing Low', Markus-Gemeinde, Lehrte"
Gospelchor "Swing Low", Markus-Gemeinde, Lehrte
Logo "Verein zum Erhalt klassischer Computer"
Verein zum Erhalt klassischer Computer

Tastenzicken

Zutaten für die Restaurierung einer Commodore-PET-Tastatur: Radiergummi und Isopropanol

Es war schon etwas lästig, dass der PET auch nach der erfolgreichen Reparatur noch nicht voll einsatzfähig war -- einige Tasten funktionierten nur sehr unzuverlässig oder versagten ganz den Dienst. Abhilfe konnte durch eine unglaubliche und unglaublich einfache, aber bewährte Prozedur geschafften werden, die auf einem Radiergummi sowie einem Alkohol wie Isopropanol beruht.

Demontage

Der Ausbau und das Auseinandernehmen der Tastatur gestaltet sich nicht weiter schwierig (jedenfalls nicht im Vergleich zur Tastatur des Sharp MZ-80A) -- sofern man einen in einem metrischen Keller noch einen 1/4-Zoll-Schraubenschlüssel findet. Außerdem muss man sich überwinden, die beiden Drähte der [SHIFT LOCK]-Taste abzulöten oder einfach durchzuschneiden.

Commodore PET mit aufgeklappter "Motorhaube"
Der PET mit aufgeklappter Motorhaube
Commodore PET-Tastatur an seinem Platz
Die Tastatur an seinem Platz
Ausgebautes Commodore PET-Tastatur, von oben
Ausgebaut, von oben
Ausgebautes Commodore PET-Tastatur, von unten
Ausgebaut, von unten
Ausgebautes und auseinander genommenes Commodore PET-Tastatur
Auseinandergenommen -- sowohl die Kontakte auf der Platine als auch die schwarzen Nupsis unten an den Tasten bedurften einer Reinigung
Commodore PET-Tastatur, SHIFT-LOCK-Kabel mit Lüsterklemme
Die SHIFT-LOCK-Kabel wurde mit einer Lüsterklemme "repariert"

Wieder im Dienst

Commodore PET: Screenshot des Spiels Pernix aus dem CBM-Spiele-Buch von Andreas Dripke

So, jetzt, wo alle Tasten des Zehnerblocks wieder funktionieren, macht auch Pernix (so eine Art Super-Senso) aus dem CBM-Spiele-Buch von Andreas Dripke wieder Spaß!