Contact us
Leave a message

Mitglied bei

Logo "Bündnis '90/Die Grünen"
B'90/Grüne, OV Lehrte
Logo "Gospelchor 'Swing Low', Markus-Gemeinde, Lehrte"
Gospelchor "Swing Low", Markus-Gemeinde, Lehrte
Logo "Verein zum Erhalt klassischer Computer"
Verein zum Erhalt klassischer Computer

Basis-System

Zunächst Installation eines minimalen Debian Sarge-Systems, dann upgrade auf "unstable". Hier meine "sources.list"

/etc/apt/sources.list

deb http://ftp2.de.debian.org/debian/ stable main contrib non-free
deb-src http://ftp2.de.debian.org/debian/ stable main contrib non-free

deb http://ftp2.de.debian.org/debian/ testing main contrib non-free
deb-src http://ftp2.de.debian.org/debian/ testing main contrib non-free

deb http://ftp2.de.debian.org/debian/ unstable main contrib non-free
deb-src http://ftp2.de.debian.org/debian/ unstable main contrib non-free

deb http://security.debian.org/ etch/updates main contrib
deb-src http://security.debian.org/ etch/updates main contrib

deb http://www.debian-multimedia.org/ sid main

Partitionierung

Die 400 GB-Festplatte ist in eine 9 GB-Partition (/dev/hda1) für das System und eine 390 GB-Partition (/dev/hda3), die unter "/var/mythtv" eingehängt wird, unterteilt (beide mit ext3-Dateisystem; zusätzlich 1 GB Swap auf /dev/hda2). In "/var/mythtv" wurden folgende Verzeichnisse angelegt:

/var/mythtv
|
|_cache (MythTV-Cache und -Ringpuffer-Verzeichnis)
|
|_recordings (MythTV-Verzeichnis für Aufzeichnungen)
|
|_media (Wird über Samba im Netzwerk freigegeben)
  |
  |_dvd (Alles, was mit dem Archivieren von Aufnahmen auf DVD zu tun hat)
  | |
  | |_iso (Arbeitsverzeichnis für MythArchive)
  | |
  | |_menu (Kram für die Ausgestaltung von DVD-Menüs [bedarf weiterer Erklärung])
  |   |
  |   |_backgrounds
  |   |
  |   |_music
  |
  |_music (Verzeichnis für MythMusic)
  | |
  | |_usb (Symbolischer Link auf /media/usb)
  |
  |_photos (Verzeichnis für MythGallery)
  | |
  | |_usb (Symbolischer Link auf /media/usb)
  |
  |_recordings (Wird von MythTV nach jeder Aufnahme per UserJob #1 mittels 
  |             mythrename.pl mit menschenlesbaren Links auf 
  |             /var/mythtv/recordings gefüllt)
  |
  |_video (Verzeichnis für MythVideo)
    |
    |_usb (Symbolischer Link auf /media/usb)
    |
    |_posters (Verzeichnis für "Filmplakate")

Kernel

Derzeit ein selbst compilierter, weitgehend monolitischer und an die VIA-Hardware angepasster 2.6.22er Kernel mit folgender ".config":

Beachtenswert ist vielleicht folgender kleiner Ausschnitt aus der ".config", der das Einschlafen & Aufwachen per Software-Suspend erlaubt (s. auch hier):

/usr/src/linux/.config (Ausschnitt)

#
# Power management options (ACPI, APM)
#
CONFIG_PM=y
[...]
CONFIG_SOFTWARE_SUSPEND=y
CONFIG_PM_STD_PARTITION="/dev/hda2"

X.org

Hier eine weitere der zahlreichen Xorg.config-Dateien, die das Web bevölkern. In dieser Datei werden drei X-Server-Konfigurationen definiert, eine für nur-TV-Betrieb, eine für nur-Monitor-Betrieb und eine für den gemeinsamen Betrieb von Monitor & Fernseher (letztere beiden für Diagnosezwecke).

sudo

MythTV soll alles dürfen (ja ja, ich weiß, Sicherheitslücke...) -- daher sieht meine "sudoers" wie folgt aus:

/etc/sudoers

# /etc/sudoers
#
# This file MUST be edited with the 'visudo' command as root.
#
# See the man page for details on how to write a sudoers file.
#

# Host alias specification

# User alias specification

# Cmnd alias specification

# User privilege specification
root	ALL=(ALL) ALL

tcrass	ALL = NOPASSWD: ALL
mythtv	ALL = NOPASSWD: ALL